LKW-Kartell: BGH hat noch nicht entschieden

Erste Verhandlung zum LKW-Kartell beim Bundesgerichtshof

Das von MJG-Partner Dr. Peter Gussone betreute Schadensersatzverfahren für die Baufirma Rudolf Matthäi wurde am 23.09. vor dem BGH verhandelt. In der gut 4 1/2 stündigen, intensiven Anhörung kamen vor allen die LKW-Hersteller zu Wort. Nach den eröffnenden Darlegungen zur Rechtsauffassung des Senats wurde auf der Gegenseite hart gekämpft. Zu eindeutig schien der BGH der Rechtsauffassung der Klägerin folgen zu wollen. Dabei erhielt er volle Rückendeckung vom ebenfalls anwesenden Bundeskartellamt.

Erbgroßherzogliches Palais des Bundesgerichtshof im Sommer

 

Weiterlesen